An TOP FAIR kommt niemand vorbei

15. Februar 2020 Autor: Thomas Zeller
Kategorie: Marketing, Publishing & Vertrieb

Bis zu 30 junge Frauen und Männer streifen sich jeden Messe-Morgen unsere knall-orangefarbenen TOP FAIR Westen über, setzen die passende Basecap auf, schauen auf ihren Dienstplan und Einsatzort und schon geht es ab ins Getümmel.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In den ersten Stunden begrüßen sie freundlich die Messeausteller auf  dem Weg zu ihren Ständen, und nach Öffnung der Messeeingänge dann die Fachbesucher. Kein einfacher Job, denn sie treffen in wenigen Stunden auf tausende Menschen aus fast allen Ländern dieser Erde, mit unterschiedlichsten Sprachen und Mentalitäten. Eins ist dabei aber bei den meisten immer gleich: Einem freundlichen Lächeln entzieht sich kaum einer der Gäste und diese lächeln in der Regel freundlich zurück.

Je nach Veranstaltung werden auf diesem Weg bis zu 80.000 Exemplare des offiziellen Messemagazins TOP FAIR an den Mann beziehungsweise die Frau gebracht. Die handlichen, und im vergangenen Jahr gerade wieder gestalterisch überarbeiteten, Magazine erfreuen sich neben der digitalen Verfügbarkeit weiterhin großer Beliebtheit. Die auffällig gekleideten Hostessen und Hosts sind damit der zentrale und exklusive Vertriebskanal auf dem Messegelände. Wir sorgen mit unserer Messepublikation für große Aufmerksamkeit auf den letzten Metern zu den Messeständen und bringen damit zusammen, was zusammengehört: Besucher und Aussteller unserer Messen.




Kommentare


Kommentar schreiben

Kommentar