„Bunnies inda house“

15. Januar 2020 Autor: Thomas Zeller
Kategorie: Layout & Gestaltung, Menschen

Workshop der Agentur ‚burnthebunny‘ bei PublishingServices.

Wichtiger Tag für unsere Layouter und Gestalter: Besuch der kreativen Hasen aus Offenbach in unserem Verlag.

Stephan Puma und Benjamin Seifert von der Agentur ‚burnthebunny‘ gaben bei uns im Verlag noch einmal tiefe Einblicke in das von ihnen entwickelte Content Management System (CMS) auf Basis der Open-Source Software WordPress.

Nach dem gelungenen Start unseres neuen TOP FAIR Onlinemagazins, die SEO Profis der Agentur bestätigen einen furiosen Kick-off, ging es bei diesem Workshop um die Vorteile der automatisierten Übernahme von Adobe InDesign-Satzdateien ins CMS. Es ist vor allem der hohe Automatisierungsgrad zwischen WordPress und InDesign, der erhebliche Arbeitserleichterungen, Zeitgewinn und höheren Aktualitätsgrad mit sich bringt. Und nicht, dass wir uns auf dem Gelungenen ausruhen würden, ganz im Gegenteil: Es wurden am Rande des Workshops schon neue Ideen und Weiterentwicklungen diskutiert. Wir sind gespannt und bleiben neugierig, was uns das neue Jahr noch bringen wird.




Kommentare


Kommentar schreiben

Kommentar